Winterkino – Transit 09.01.2020

Transit Christian Petzold

 

WAS?
Präsentation des Filmes TRANSIT von Christian Petzold auf Deutsch mit portugiesischen Untertiteln mit anschließender Diskussion.

TRANSIT von Christian Petzold, frei nach dem Roman von Anna Seghers, ist ein gefühlvoll erzähltes und großartig inszeniertes Drama über Menschen auf der Flucht, zwischen der Suche nach einer Heimat und der Sehnsucht nach dem Entkommen.

WANN?
09. Januar 2020, ab 18.30 Uhr

WER?
Im Anschluss an den Film laden wir zu einer spannenden Gesprächsrunde mit dem Journalisten Tilo Wagner und der portugiesischen Historikerin Cláudia Ninhos ein.

WARUM?
Mit dem Film wird das WINTERKINO wieder eröffnet in Zusammenarbeit mit dem Projekt:
Erinnern für die Gegenwart: TRANSITRAUM LISSABON

WO?
Unser Film beginnt um 19.30 Uhr in der Bibliothek. Davor haben Sie die Gelegenheit, sich bei einem Glas Wein und einer leckeren Kleinigkeit mit alten Klassenkameraden und Freunden auszutauschen. Damit unser Buffet so bunt wie immer ausfällt, bitten wir um einen kleinen leckeren Beitrag.

Melden Sie sich deshalb bitte rechtzeitig per E-Mail oder telefonisch bei:

Frau Marion Costa (Anmeldeschluss 07. Januar 2020)
Email: bibliothek@dslissabon.com
Telefon: (+351) 21 751 02 60 > Marion Costa

 


Der von Bundesminister Heiko Maas initiierte Wettbewerb „Erinnern für die Gegenwart“ für Deutsche Auslandsschulen hat das Ziel, deutsche Schulen im Ausland zur Aufarbeitung ihrer Schulgeschichte anzuregen sowie die Schülerinnen und Schüler für gegenwärtige Formen von Diskriminierung zu sensibilisieren. Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) und das Auswärtige Amt führen den Wettbewerb gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) sowie der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) durch. Gefördert werden Projekte, die sich kritisch mit der jeweiligen Schulgeschichte in verschiedenen historischen Kontexten auseinandersetzen und dabei einen Bezug zum Heute herstellen (mehr Informationen unter http://erinnern-gegenwart.de).


Alumni Tag – 09.05.2020

—- VERSCHOBEN —-

Unser Alumni-Tag sollte eigentlich am 09. Mai 2020 stattfinden. Aufgrund der aktuellen Lage hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus wird der Alumni-Tag auf einen bisher noch nicht bekannten Termin im nächsten Schuljahr verschoben. (Stand: 23.04.2020)

In diesem Schuljahr organisiert unsere Schule erstmals ein Treffen für ihre ehemaligen Schülerinnen und Schüler. Unser Alumni-Tag findet am Samstag, den 09.05.2020 statt.

Um ausreichend planen zu können, bitten wir Sie um Voranmeldung.
Anmeldeschluss ist der 31.01.2020. Alle Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf ein Wiedersehen an der DSL.


Volleyball Weihnachtsturnier

Die Weihnachtsferien rücken näher und somit auch das traditionelle Volleyball Weihnachtsturnier! Schon zum 11ten Mal findet am letzten Schultag vor den Ferien, dem 19.12.2019, ab 14:00 Uhr in der Sporthalle der DSL das Turnier statt.

Welche Teams spielen? SchülerInnen, die in Volleyballclubs spielen oder an den AGs der Schule teilnehmen, oder auch ein Lehrerteam! Außerdem sind alle ehemaligen SchülerInnen eingeladen, die diese Leidenschaft zum Volley teilen, und unsere Schule vertreten.

 


Weihnachtskonzert – ein voller Erfolg!

Das diesjährige Weihnachtskonzert hatte viel zu bieten.

Alle vier 5. Klassen traten auf und sangen und spielten klassische deutsche Weihnachtslieder, wie z.B. „O du fröhliche“, „Lasst uns froh und munter sein“ und eher unbekannte Lieder, wie „Stille Nacht, schlafe sacht“ und „Der Christbaum ist der schönste Baum“.

Die 6s interpretierte sehr gut verständlich“Süßer die Glocken nie klingen“ und die 6c rockte den Saal mit „Rudolph the red-nosed reindeer“.

Auch eine 7. Klasse war vertreten. Die 7b zeigte ihr Können mit dem Song „Let it be“.

Vor der Pause konnten die Zuhörer noch den zarten Stimmen der Mitglieder des Unterstufenchores lauschen. Sie sangen auf englisch, deutsch und hebräisch.

Nach der Pause trat die Rockband der Schule „The Rolling Ones“ auf. Sie interpretierten unüberhörbar die Songs „Knocking on Heavens Door“, „Valerie“ und „Satisfaction“.

Auch der Eltern- und Lehrerchor waren wieder mit viel Elan dabei.

Zu hören waren außerdem noch die 9d mit „All i want for christmas is you“, der 10er Musikkurs mit „White Christmas“ und das Vokalensemble mit „Heaven is a wonderful world“ und „A whole new world“.

Den Abschluss des Konzerts gestalteten alle Mitwirkenden gemeinsam mit dem Lied „Heal the World“ von Michael Jackson.

Am Ende kam sogar noch der Weihnachtsmann und verteilte Schokolade an alle Mitwirkenden.

Es war ein gelungener unterhaltsamer Abend.

  


NEU: Schach AG Grundschule und Gymnasium

Ab Dezember können Schüler der Grundschule (Klassen 1-4) und des Gymnasiums (Klassen 5-12) sich für die Schach AG anmelden.

Ziele: Spielerisch die Regeln des Schachs lernen, seine Geschichte und Werte

Regeln: Schachregeln sind sehr einfach, werden zu Beginn erlernt und mit späterer Übung gefestigt.
Wie im Spiel gibt es auch im Leben Regeln und die Akzeptanz dieser Regeln ermöglicht ein harmonischeres Leben.

Vorteile: Dank seiner vielfältigen Vorteile, wie der fortschreitenden Konzentration und des logischen Denkens, wird es zunehmend in Schulen eingesetzt. Es ist ein Instrument, das bei allen menschlichen Aktivitäten nützlich sein kann,  da es unsere natürlichen Fähigkeiten verbessert und bei der Entscheidungsfindung hilft.

AG Anmeldungen

 


Bücher-Basar 10.-13. Dezember

Wie es schon Tradition ist, findet vom 10. bis zum 13. Dezember in der Bibliothek der DSL der Bücher-Basar statt, der von der Fachschaft Portugiesisch in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Deutsch und der Bibliothek der Schule organisiert wird.

Ziel dieses Basars ist es, das Interesse am Lesen zu wecken und zu fördern. Da es sich um den Kauf und Verkauf von gebrauchten Büchern unserer Schüler handelt, würden wir uns über eine rege Teilnahme freuen.


Weihnachtskonzert 06. Dezember

Die Deutsche Schule Lissabon lädt Sie herzlich ein zu ihrem

Weihnachtskonzert

am Freitag, den 06. Dezember 2019, um 19:00 Uhr

in der Aula.

Das Konzert wird von Musikklassen, der Band, dem Unterstufenchor, dem Streichensemble sowie dem Eltern- und Lehrerchor gestaltet.

Vor dem Konzert und in der Pause bieten Klassen kleine Speisen und Getränke an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Vorlesetag an der DSL

Am Vorlesetag, den 15. November 2019, tummelten sich gar merkwürdige Gestalten in der Bibliothek.

Zwischen schillerndem Feen-staub und schwarzen Rabenfedern lauerte der hungrige Wolf, schlich der schlaue Fuchs Kratzefuß herum, keifte die böse Hexe Baba Jaga und eine Prinzessin zählte jammernd ihre blaue Flecken.

Die Berliner Märchenerzählerin und Theaterpädagogin, Sabine Kolbe, ließ mit viel Humor, Charme und Know-how eine zauberhafte und unvergessliche Welt vor den Augen der Kinder der 5./6. Klassen sowie 7 DaF entstehen.

Es war schön zu sehen, dass die uralte Kunst des Märchenerzählens auch heute noch die Herzen der Kinder begeistern konnte.

Doch auch außerhalb der Bibliothek spielten  an diesem Tag Bücher die Hauptrolle.

Die Grundschule sowie die Schüler der 5s und 6s konnte sich über den Besuch von engagierten Schüler*innen aus den 11. Klassen freuen, die ihren neugierigen Zuhörern spannende und unterhaltsame Geschichten vorlasen.

In der Cafeteria gab es ein interessantes Literatur-Quiz und viele Bücher zum Schmökern.

Um 14.00 Uhr trafen sich Lehrer und Mitglieder der Verwaltung, um sich bei einem Tässchen Kaffee gegenseitig aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen.

Wir freuen uns schon auf den Vorlesetag 2020!


Bauhaus Heute – 100 Jahre Bauhaus

Gespannt folgten die Besucher am Samstagmorgen, den 09.11.2019 dem Architekten Lutz Brückelmann durch die Gebäude unserer Schule. Der Architekt erklärte in seinem Rundgang jedoch nicht, was in den Klassenräumen unterrichtet wird, sondern erklärte die Funktionalität der Gebäude und Räume und die entsprechende Geschichte dazu.

Anlass waren die 100 Jahre Bauhaus, die die DSL in Zusammenarbeit mit der Ordem dos Arquitectos mit der Frage anging „ In welchen Bereichen ist Bauhaus heute aktuell?“

Im Anschluss genossen die Besucher eine Diskussionsrunde in der Aula der Schule.
Die Teilnahme der Architekten João Luis Carrilho da Graça, Ana Tostões, José António Bandeirinha, dem Designer José Rui Marcelino und dem Tänzer Ezequiel Santos, gab den Besuchern einen interdisziplinären Einblick in das, was Bauhaus bedeutet und in wie vielen Aspekten unseres alltäglichen Lebens die Einflüsse die Ideenschule Bauhaus erkennbar sind. Die Runde wurde von der Journalistin Joana Emídio Marques moderiert.

 

  

    

 


Einladung – Transitraum Lissabon

WAS?
Präsentation des Filmes SOB CÉUS ESTRANHOS von DANIEL BLAUFUKS
mit anschließender Diskussion

WER?

Der Regisseur und Künstler Daniel Blaufuks im Gespräch mit Gerd Hammer, Direktor
der Germanistischen Abteilung der Universität Lissabon, Inês Fialho Brandão,
Espaço Memória dos Exílios/Câmara Municipal de Cascais
und SchülerInnen der Deutschen Schule Lissabon

WARUM?
Feierliche Eröffnung des Projekts:
Erinnern für die Gegenwart: TRANSITRAUM LISSABON

WANN?

Am 05. November 2019, um 18:30 Uhr

WO?
Aula der Deutschen Schule Lissabon. Unsere SchülerInnen laden alle Interessierten ganz herzlich
zu dieser Veranstaltung ein. Im Anschluss an die Präsentation des Filmes und der Diskussionsrunde
bieten wir einen Imbiss und die Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

 


Der von Bundesminister Heiko Maas initiierte Wettbewerb „Erinnern für die Gegenwart“ für Deutsche Auslandsschulen hat das Ziel, deutsche Schulen im Ausland zur Aufarbeitung ihrer Schulgeschichte anzuregen sowie die Schülerinnen und Schüler für gegenwärtige Formen von Diskriminierung zu sensibilisieren. Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) und das Auswärtige Amt führen den Wettbewerb gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) sowie der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) durch. Gefördert werden Projekte, die sich kritisch mit der jeweiligen Schulgeschichte in verschiedenen historischen Kontexten auseinandersetzen und dabei einen Bezug zum Heute herstellen (mehr Informationen unter http://erinnern-gegenwart.de).