MINT

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Unsere Schule hat es sich zum Ziel gemacht, diese Fächer verstärkt zu fördern. Gerade an einer eher sprachlich orientierten Schule darf diese Förderung von mathematisch-naturwissenschaftlichen oder technischen Begabungen nicht zu kurz kommen. Der Umgang mit Computern und das Programmieren von Robotern ist hier natürlich ausdrücklich mit eingeschlossen.

Wir bieten dafür zunächst einmal einen breit gefächerten Unterricht in all diesen Fächern an. Darüber hinaus gibt es auch eine Reihe von Arbeitsgemeinschaften mit MINT- Bezug am Nachmittag. Wir organisieren zahlreiche Veranstaltungen wie naturwissenschaftliche Fachvorträge oder Exkursionen und wir vermitteln entsprechende Praktika. Auch nehmen unsere Schülerinnen und Schüler rege an Wettbewerben wie zum Beispiel den Mathematik- und Informatik-Olympiaden, Jugend forscht oder auch an diversen Robotikwettbewerben teil. Bei all diesen Wettbewerben können wir bereits viele beachtliche Erfolge vorweisen. Näheres zur MINT-förderung an der DSL finden Sie auf den folgenden Seiten.

Jugend forscht: Schüler experimentieren an der DSL

Seit dem Jahr 2001 gibt es auf der iberischen Halbinsel einen eigenen Regionalwettbewerb Jugend forscht/ Schüler experimentieren für die Schülerinnen und Schüler der Deutschen Auslandsschulen Spaniens und Portugals. Auch aus unserer Schule gab immer wieder Schülergruppen oder Einzelschüler, die sich daran beteiligt haben. Die größten Erfolge dabei waren zwei Regionalsiege und damit Weiterleitungen zu den Landeswettbewerben nach Leverkusen bzw. Bochum in Nordrhein-Westfalen.
In den letzten Schuljahren forschen unsere Schüler wieder verstärkt und nehmen an den Wettbewerben teil.

Ralf Erdt

1. Stellv. Schulleiter

(+351) 21 751 02 60

(+351) 21 759 14 34

ralf.erdt@dslissabon.com

MINT Meldungen