Projekte aus dem Bio-Unterricht

Im Biologieunterricht und im Rahmen der Eco-Escola Projekte an der DSL haben Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse in ansprechenden Videos dargestellt, wie man ganz einfach der Herausforderung Wasser zu sparen nachkommen kann. Unter dem Thema „Wasser ist wertvoll“ entstanden fünf anregende Videos. Vielen Dank für diese tolle Arbeit!

 

 

 

 

 


„Jovens Repórteres para o Ambiente“ – Die Welt liegt in unseren Händen

Unsere Schülerin Matilda Tassoni und unser Schüler Leonardo Tassoni haben auf eine sehr einfache und lustige Art gezeigt, wie alle Kinder mit simplen Aktionen im Alltag zum Umweltschutz beitragen können. 

Das Video wurde auch auf der Seite der Jovens Repórteres para o Ambiente (J.R.A.) publiziert.

Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Initiative, Matilda und Leonardo!

Und hier ist das Video der beiden: 

 


Tag der Erde

Am 22. Abril wird weltweit der Tag der Erde gefeiert, der seit einigen Jahren auch als “Global Action Day” von Eco-Escolas zelebriert wird.

Normalerweise teilen und berichten die Schulen an diesem Tag über die verschiedenen Aktionen und Aktivitäten, die sie in ihrer Schulgemeinschaft umsetzen.

Dieses Jahr, auf Grund der Schulschließung, ist die Aufforderung eine andere: Gemeinsam in den Familien zur Reflexion zum Thema Nachhaltigkeit anzustoßen und eine “Klimaschutz Verpflichtung der Familie “ bis zum 1. Mai einzureichen!

Weitere Informationen zu dieser Herausforderung finden Sie hier. (PT)

Wie nimmt man teil? 

– den Fragebogen “A Minha Família Compromete-se pelo Clima” ausfüllen, diesen finden Sie hier;
– bildlich darstellen, welche Verpflichtung(en) von der Familie ausgewählt wurden

Die Ergebnisse werden auf der Seite „Global Actions Days” der ABAE veröffentlicht.

Hinweis: Die Deutsche Schule Lissabon ist nicht für die Verarbeitung/Aufbewahrung/Löschung der Daten verantwortlich, die bei Teilnahme dieser Herausforderung angegeben werden. Wir empfehlen allen sich vor der Teilnahme die Datenschutzerklärungen der von ABAE benutzen Plattformen  durchzulesen, die für die Teilnahme benutzt werden.


Wettbewerb „Poster Eco-código“

Alle Schüler/innen können entweder einzeln oder in Gruppen teilnehmen und ein Poster erstellen. Für die Gewinner gibt es Preise!

Eigenschaften:

– Vertikale Ausrichtung (siehe Regelung)
– Die Sätze des Eco-Código DSL (PT) beinhalten
– Aufnahme der Themenbereiche: Wasser, Abfälle, Energie und des Themas des Jahres: nachhaltige Gemeinschaften;
– Entsprechende Zusammensetzung aller grafischen Elemente wie sie veröffentlicht werden sollen;
– Nennung aller Autoren (Deutsche Schule Lissaabon, Koordinatoren- Luísa Conde/Luis Cerqueira und andere Lehrer/innen, die bei der Erstellung des Postsers geholfen haben und Schüler/innen)
– Abgabe bis zum 31.05.2020 an die Eco Escolas Koordinatoren Luisa Conde (luisa.conde@dslissabon.com) und/oder Luis Cerqueira (luis.cerqueira@dslissabon.com)

Die Wettbewerbsregelung befinden sich hier (PT). Bitte vor der Teilnahme die Datenschutzerklärung der Associação Bandeira Azul da Europa(PT) konsultieren.

Eine kleine Auswahl der Poster der vorherigen Jahre:

    


Zusätzlich kann man auch an einem Online Quizz teilnehmen!
Über folgenden Link können Schüler/innen mit Familien und Freunden am Quizz teilnehmen:
https://ecoescolas.abae.pt/our_news/ecoescolasficaemcasa-quiz-abae-30-anos-30-perguntas/

Hinweis: Die Deutsche Schule Lissabon ist nicht für die Verarbeitung/Aufbewahrung/Löschung der Daten verantwortlich, die bei Teilnahme des Quizzes angegeben werden. Wir empfehlen allen sich vor der Teilnahme am Quizz die Datenschutzerklärungen der von ABAE benutzen Plattformen (Kahoot und Zoom) durchzulesen, die für das Quizz benutzt werden.


Auf dem Fahrrad durch die Stadt

Am 15. Februar erkundeten über 20 Radfahrer und Radfahrerinnen die Fahrradwege Lissabons. Schüler, Lehrer und Eltern versammelten sich um 10:00 Uhr vor dem Schultor und radelten gemeinsam los. Für circa 2 Stunden waren sie bei tollem Wetter unterwegs.

Die Gruppe erlebte die vielen Vorteile des Radfahrens in der Stadt. Alle, die sich mit den Themen Mobilität und Fahrradverkehr auseinandersetzen, leisten einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung von Stau, Abgasen aber auch Lärm und Stress.

Der gelungene Ausflug wurde von der Eco-Escolas Mobilitätsgruppe der DSL organisiert. Weitere Fahrradausflüge sind geplant!

 


Fahrradausflug 15. Februar — Eco Escolas

Schüler, Eltern, Lehrer, Mitarbeiter: lasst uns die Fahrradwege erkunden!

Am Samstag, den 15. Februar um 10:00 Uhr geht es los.
Vorgesehene Dauer (mit Kaffeepause!): 2 Stunden
Abfahrt: Haupteingang der DSL

Bring dein Fahrrad mit und schließ dich uns an! Wir erkunden die Fahrradwege Lissabons, die Grüne Hauptstadt Europas 2020.

Route: DSL, Largo da Luz, historisches Zentrum Carnide, Pontinha, Parque da Quinta da Granja, Colombo, zurück zur DSL.
Wir empfehlen beim Fahrradfahren immer einen Helm zu tragen!

Organisiert durch die Eco-Escolas Mobilitätsgruppe der DSL.

Hinweis: Da es sich um eine privat organisierte Veranstaltung handelt, sind die Teilnehmer nicht über die Schulversicherung noch, im Falle der Lehrer und Mitarbeiter, über die Arbeitsunfallversicherung versichert.


Einladung zum DSL Eco-Escolas Treffen

Wir laden alle Mitglieder der Eco-Escolas, Schüler, Eltern und Mitarbeiter herzlich zu unserem nächsten Treffen am Dienstag, den 28. Januar um 13:30 Uhr Uhr im Raum V09 ein.

Tagesordnungspunkte:

1. Vorstellung der Projekte für das Schuljahr 2019/20
2. Genehmigung der geplanten Aktionen
3. Verschiedenes

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bedanken uns bereits im Voraus für Ihr Engagement.

Luísa Conde (CE) e Luís Cerqueira (CQ)
Koordinatoren Eco Escolas


Eco-Código Poster Ausstellung

Die Poster zum „Eco-Código“ sind an DSL in den verschiedenen Gebäuden vom 11.11. bis zum 22.11.2019 ausgestellt. Erstellt wurden die Poster von Schüler von Schulen aus den verschiedenen Regionen Portugals.

Ein Besuch ist lohnenswert!

  


Mãos ao ar Lisboa – Befragungsergebnisse

Im Rahmen des Projekts Eco-Escolas führten wir in Zusammenarbeit mit dem Stadtamt Lissabon (Câmara Municipal de Lisboa) eine Befragung zum Schulweg von Kindern und Jugendlichen in der Stadt durch. Mit der Hilfe der Lehrer wurden 211 Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 5 bis 12 der DSL befragt. Die Ergebnisse der Befragung sind wie folgt:

75% unserer Schüler und Schülerinnen nutzen weiterhin das Auto als Hauptverkehrsmittel;

11% kommen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule;

8% fahren mit dem Schulbus;

und nur 6% legen ihren Schulweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück.

 


Mit dem Fahrrad zur Schule

Am Freitag, dem 27. September, haben sich auf Initiative der Eco Escola Mobilitätsgruppe 13 SchülerInnen und Eltern zusammengetan, um gemeinsam morgens mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren.

Mit Helmen und leuchtenden Eco-Escola Westen ausgestattet, radelte die Gruppe über die Galp-brücke und die Fahrradwege von Telheiras bis zum Schuleingang, wo sie pünktlich zum Unterrichtsbeginn ankamen.

Die Radfahrer waren begeistert und wollen den gemeinsamen Schulweg ab nun öfters mit dem Rad antreten und wer möchte kann sich gerne anschließen!