Herzlichen Glückwunsch zum Abitur!

Heute erhalten 57 Abiturienten und Abiturientinnen ihre Abschlusszeugnisse! Die Übergabe der Abiturzeugnisse dieses Jahr bleibt sicherlich nicht nur den Abiturienten/innen sondern uns allen als einmaliges Ereignis in Erinnerung. Nachdem Anfang Februar die schriftlichen Abiturprüfungen unter den gewohnten Bedingungen geschrieben wurden, liefen die Vorbereitungen für die mündlichen Prüfungen ab März dieses Jahres aufgrund der Corona-Pandemie anders ab als üblich. Dennoch haben unsere Absolventen und Absolventinnen ihre mündlichen Prüfungen Ende Mai sehr erfolgreich abgelegt.

Wir freuen uns, dass alle gesund geblieben sind, die zusätzlichen Herausforderungen gemeistert und das Abitur bestanden haben.

Die Durchschnittsnote liegt in diesem Jahr bei 2,2: Insgesamt haben 9 der Abiturienten/innen mit einer Note von 1,5 oder besser abgeschnitten. Mit dem Abiturzeugnis einer Deutschen Schule im Ausland, dem Deutschen Internationalen Abitur, erhalten die Schülerinnen und Schüler die allgemeine Hochschulreife bescheinigt und können sich damit weltweit an Hochschulen bewerben.

Die heutige Feier findet aufgrund der aktuellen Umstände nicht wie gewohnt in der Schulaula statt. Allerdings haben wir eine kreative Lösung gefunden: Für einen Tag verwandelt sich unser Schulhof in eine Aula, mit weit auseinander stehenden Stühlen und unter freiem Himmel. Die Technik- und Multimedia AG hat alles für uns vorbereitet, damit auch die Familienangehörigen den Erfolg der Abiturienten/innen mitfeiern können – online via Livestream!

Herzlichen Glückwunsch an die Abi-Klassen 2020! Wir wünschen alles Gute für den neuen Lebensabschnitt!

 

Abitur DSL 2020


Projekt – Erste Hilfestellung

Im portugiesischen Biologieunterricht haben die SchülerInnen der 9. Klasse gelernt, wie man Erste Hilfe leistet.
Unsere Schülerin Maria aus der 9d hat hierzu als Projektarbeit eine animierte Anleitung erstellt.

Anschauen lohnt sich, auch um die Grundschritte für den Fall eines Notfalls aufzufrischen. Vielen Dank für dieses tolle Video, Maria!

Schlagwörter:


Projekte aus dem Bio-Unterricht

Im Biologieunterricht und im Rahmen der Eco-Escola Projekte an der DSL haben Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse in ansprechenden Videos dargestellt, wie man ganz einfach der Herausforderung Wasser zu sparen nachkommen kann. Unter dem Thema „Wasser ist wertvoll“ entstanden fünf anregende Videos. Vielen Dank für diese tolle Arbeit!

 

 

 

 

 


Landeswettbewerb Jugend musiziert an der DS Valencia

Vom 06.-13.03. fand in Valencia der Landeswettbewerb Jugend musiziert statt. Vier Schülerinnen und ein Schüler der DSL hatten sich beim Regionalwettbewerb an der DSL dafür qualifiziert. Die zwei Klavierspielerinnen Naomi Thompson und Sara Serpa und die zwei Geigenspielerinnen Sofia Nunes und Emma Terstiege spielten an ihrem Wertungstag ihr Programm souverän einer großen Jury, bestehend aus Musiklehrern der Deutschen Schulen in Spanien und Portugal, vor. Unser Sänger Manuel Silva beeindruckte mit seiner Singfreude die Jury sehr und gewann sogar einen 1.Preis mit einer Weiterleitung zum Bundeswettbewerb nach Deutschland. Leider ist dieser bereits abgesagt.

Der Wettbewerb konnte trotz aller Umstände bis zum Ende durchgeführt werden. Am 11.03. fand das Abschlusskonzert in kleinem Kreise statt und alle erhielten ihre erreichte Punktzahl und Urkunde.

Am 12.03. reisten wir, wie fast alle Schulen aus Spanien, vorzeitig aus Valencia ab. Glücklicherweise konnte die DSL schnell neue Flüge für uns buchen. Den Ausflug ins bekannte Oceanografic de Valencia haben wir leider verpasst, aber dafür sind wir sicher und gesund wieder nach Lissabon gekommen.

Die Musizierenden der DSL hatten trotz allem fast eine Woche voller Musik und lernten viele andere Musizierende kennen.


Robotik DSL goes RoboCup Hannover

Die Robotik AG hat sich mit Herrn Rebelo, Herrn Boomgaarden und sieben Schülern auf den Weg nach Hannover gemacht, um an dem Robocup Wettbewerb teilzunehmen. Die Reise begann mit einem Flug am 01.03. nach Hannover. Der Wettbewerb ging über drei Tage vom 02.03. bis zum 04.03. Am Montagmorgen machte sich die Robotik Crew von ihrem Hostel aus – im Centrum von Hannover liegend –auf den Weg zur ehrwürdigen Leibniz Universität. Die Veranstaltung fand in dem wunderschönen Lichthof der alten technischen Universität statt. Hier wuselten ca. 500 Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis Klasse 11 herum und bastelten an Lego Mindstorm Robotern oder an selbstgebaute Arduino gesteuerten Vehikeln. Die DSL Schüler nahmen an der Disziplin Rescue Line teil.

In dieser Disziplin ist ein Parcours mit einer schwarzen Linie markiert, die über mehrere auf- und absteigenden Rampen führt. Hindernisse zwingen den Roboter den Parcours zu verlassen und wiederzufinden. Das Ende des Parcours führt in einen Raum, indem mehrere metallische Kugeln erkannt und geborgen werden müssen.

Der Wettkampf wird durch drei „Runs“ bestritten. Hieraus werden dann Punkte für ein Ranking ermittelt. Nur die oben platzierten erhalten ein Ticket für die Deutsche Meisterschaft. Nach dem ersten Run zeigten sich bei zwei DSL-Teams Mängel an den Robotern. Sie mussten nun schnellstmöglich beseitigt werden. Bemerkenswerterweise absolvierte das jüngste DSL Team einen ziemlich guten Run. Leider erlitten zwei DSL Roboter im letzten Run einen Achsenbruch und einen Karosserieschaden. Die dritte Gruppe ließ aufgrund von „Software Fine Tuning Problemen“ zu viele Punkte liegen. Am Ende fehlten ein paar Punkte für die Qualifizierung von wenigstens einer Gruppe.

Trotzdem war es für alle Beteiligten eine ganz tolle, inspirierend und herausfordernde Veranstaltung. Am Ende waren alle Teilnehmer begeistert vom Wettbewerb und freuten sich sehr dabei gewesen zu sein. Die Schüler haben viel gelernt und wollen beim nächsten Mal wieder mitmachen.

Am 05. März ging es dann aus dem kalten Hannover zurück nach Portugal in die Wärme.


[abgesagt] Frühlingskonzert 13.03.

Am 13.03. um 19:00 Uhr findet das Frühlingskonzert in unserer Aula statt. Zu hören sind Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und andere Solisten und ganze Klassen.

Außerdem wird wieder das Dr. Brüggemann Stipendium verliehen.

Im Foyer wird eine Beethoven-Ausstellung zu sehen sein, die der Musikkurs 11 aus Anlass seines 250. Geburtstags vorbereitet hat.

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

 


Deutsch-französischer Tag am lycée français

L’amitié franco-allemande au pied du mur – Deutsch-französischer Tag am lycée français

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Mauerfalls von Berlin besuchten 27 SchülerInnen der DSL gemeinsam mit ihren Französischlehrerinnen Edle Steinmacher und Freia Schäffner am 27. Januar 2020 das lycée français Charles Lepierre in Lissabon. Insgesamt 40 SchülerInnen der beiden Schulen kamen so im Namen der deutsch-französischen Freundschaft zusammen.

Nach einem gemeinsamen Frühstück à la française  mit Croissants, Saft und Kaffee standen mehrere Aktivitäten auf dem Programm. So wurde ein Workshop über die Geschichte rund um den Mauerfall vom Goethe Institut organisiert und die SchülerInnen erstellten in Kleingruppen Videos und  erklärten darin idiomatische Ausdrücke, die das Wort „Mauer“ enthalten, auf Deutsch und auf Französisch. Das Programm wurde nur unterbrochen vom gemeinsamen Mittagessen, zu dem das lyçée français einlud. Insgesamt war die Stimmung super und alle Beteiligten konnten einen wunderbaren Tag verbringen und neue Kontakte knüpfen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserer Kollegin von der deutschen Abteilung des lycée français für die herzliche Aufnahme und gute Zusammenarbeit!

 


L’amitié franco-allemande au pied du mur 

A l’occasion de la célébration des 30 ans de la chute du mur de Berlin, une journée franco-allemande était organisée au lycée français Charles Lepierre, lundi 27 janvier, en partenariat avec la Deutsche Schule Lissabon. 40 élèves issus des deux établissements se sont réunis pour honorer l’amitié franco-allemande.

Plusieurs activités collaboratives ont eu lieu tout au long de la journée entrecoupées d’un chaleureux déjeuner à la française offert aux  invités de l’école allemande pour les initier aux traditions françaises.
Au fil de la journée un workshop était organisé par le Goethe Institut et des ateliers permettaient aux élèves de travailler ensemble sur le sens des expressions idiomatiques comportant le mot „mur“ dans les deux langues.

Merci à notre collègue du département d’allemand du lycée français de nous avoir accueillis et d’avoir organisé ensemble cet échange fort et symbolique.

 


Gut angekommen!

Freitag Abend sind wir nach zwei Flügen (Lx-Frankfurt-Tallinn) bei kaltem, regnerischem Wetter von Schülern und Lehrern des Tallinna Saksa Gümnaasiums warmherzig empfangen worden. 18 Schüler und 4 Lehrer haben sich hier in Tallinn getroffen, um das Erasmus+ Programm fortzusetzen, dieses Mal zum Thema „One-minute short film“. Nach einem Wochenende in den Gastfamilien begann heute Morgen die Arbeit. Die Schüler sollten sich in Gruppen in einem selbsterstellten One-Minute-Movie, mit einer „gif introduction“, vorstellen. Bei dieser Arbeit zeigte sich schon das kreative Potential der Gruppe, dem der Projektleiter Erik Joasaare danach mit einer theoretischen Einführung eine klare Richtung gab. Heute noch entsteht das Drehbuch, morgen wird gefilmt und am Mittwoch geschnitten. Mittwoch Abend werden die Ergebnisse dann, 5 Kurzfilme, dem Tallinner Publikum vorgestellt. Der Anfang ist vielversprechend, wir werden weiter berichten… bleibt dran!


Schriftliche Abiturprüfungen

Seit Beginn der Oberstufe bereiten sich die SchülerInnen auf die finalen Abiturprüfungen vor. Nun ist es soweit!

Nächste Woche schreiben die Abiturienten von Montag bis Freitag ihre Prüfungen. Begonnen wird mit dem Fach Deutsch, direkt im Anschluss am Dienstag stehen die Prüfungen in den Fremdsprachen an und darauf folgen Mathematik und die Naturwissenschaften. Die Aula ist entsprechend vorbereitet: die Tische stehen und die für die Prüfungen erlaubten Materialien, wie Wörterbücher, liegen aus.

Seit letztem Schuljahr werden an der DSL die Abiturprüfungen gemäß den neuen einheitlichen Standards für deutsche Schulen im Ausland abgenommen. Der erfolgreiche Abschluss ist das Deutsche Internationale Abitur, das in Deutschland, Portugal und vielen anderen Staaten zum Studium an Hochschulen und Universitäten berechtigt.

Wir drücken allen ganz fest die Daumen für die Prüfungen!


Volleyball-Turnier der Internationalen Schulen

Am 20. und 21. Januar fand wieder einmal das Volleyball-Turnier der Internationalen Schulen für die älteren Schüler statt, die Varsity Mannschaften. Unsere Schule hat mit einem Mädchen- und einem Jungen-Team teilgenommen, insgesamt 25 Schüler. Am ersten Tag haben beide Teams gut gespielt und die Qualifizierung für das Halbfinale war fast sicher. Am zweiten Tag stieg das Selbstvertrauen beider Mannschaften und das spiegelte sich in der Qualität ihrer Leistung. Die Mädchen verloren leider 2:1 im Halbfinale und danach auch das Spiel um den 3. Platz.
Die Jungen qualifizierten sich für die Finale und gewannen das Turnier. Herzlichen Glückwunsch an alle!