Begrüßung der Erstklässler*innen an der Grundschule der DSL

Am 2. September haben wir die neuen Erstklässler*innen an der Grundschule der DSL begrüßt.

Alle kamen mit ihren Schultüten und einer großen Portion Vorfreude, ihre Klassenlehrerin sowie Klassenkamerad*innen kennen zu lernen und gemeinsam die allerersten Unterrichtsstunden zu verbringen.

Mit einem kleinen Konzert wurden sie dann noch von der gesamten Grundschule willkommen geheißen. Wir wünschen allen einen guten Schulstart!

 

 


Mit Jerusalema-Tanz in die Sommerferien

Am letzten Schultag tanzten alle Kinder der Grundschule den Jerusalema-Tanz, um dieses Schuljahr und die vierten Klassen zu verabschieden. Wir hatten alle viel Spaß dabei und gehen nun gut gelaunt in die wohlverdienten Ferien!

 

 

 


Der Süßigkeitenladen – Ein Horspiel der Klasse 4a

Das vergangene zweite Schulhalbjahr hat der 4. Jahrgang gemeinsam mit Frau Pramor jeweils ein Hörspiel erarbeitet. Die Klassen haben sich eigens eine Idee ausgedacht, die Szenen konzipiert, die Rollen ausgearbeitet und aktiv an der Produktion mitgewirkt.

Mit viel Herzblut hat die 4a das Hörspiel „Der Süßigkeitenladen“ umgesetzt, in welchem die Zuhörer drei Kinder begleiten, die einem gefährlichen Diebstahl auf die Spur kommen. Doch wer steckt hinter alle dem?


Ein Abenteuer im Jahr 2059 – ein Hörspiel der Klasse 4c

Das vergangene zweite Schulhalbjahr hat der 4. Jahrgang gemeinsam mit Frau Pramor jeweils ein Hörspiel erarbeitet. Die Klassen haben sich eigens eine Idee ausgedacht, die Szenen konzipiert, die Rollen ausgearbeitet und aktiv an der Produktion mitgewirkt.

Mit viel Herzblut hat die 4c das Hörspiel „Ein Abenteuer im Jahr 2059“ umgesetzt, in welchem die Zuhörer drei Kinder begleiten, die den Wandel einer Stadt erleben, der von ihnen plötzlich großen Mut und Mithilfe erfordert. Sind sie der Herausforderung gewachsen?

 


Kein Bullying – ein Hörspiel der Klasse 4b

Das vergangene zweite Schulhalbjahr hat der 4. Jahrgang gemeinsam mit Frau Pramor jeweils ein Hörspiel erarbeitet. Die Klassen haben sich eigens eine Idee ausgedacht, die Szenen konzipiert, die Rollen ausgearbeitet und aktiv an der Produktion mitgewirkt.

Mit viel Herzblut hat die 4b das Hörspiel „Kein Bullying“ (Link) umgesetzt, in welchem die Zuhörer zwei Kinder begleiten, die sich auf einer neuen Schule den Herausforderungen gemeiner Kinder stellen müssen. Schaffen sie es, sich den Kindern zu stellen?

 


Carol of the Bells

Die Grundschulen der Deutschen Schule Lissabon und Estoril wünschen mit diesem Video der Klasse 2c  eine wunderbare Weihnacht, erholsame Ferientage und einen guten Start ins Neue Jahr!

 


Begrüßung der Erstklässler

Am 3. September haben wir unsere Erstklässler begrüßt mit Schultüte, aber leider ohne Eltern. Diese konnten die Schüler/innen an diesem besonderen Tag nur bis zum Haupteingang bringen.

In Lissabon wurden die Kinder vom neuen Grundschulleiter, Herrn Sauer, und den jeweiligen Klassenlehrer/innen begrüßt.

In Estoril hat die dritte Klasse alle Erstklässler mit dem Lied „Bom Dia“ begrüßt, die Zweitklässler haben einen Rap und ein in nur zwei Tagen selbst komponiertes Willkommenslied vorgetragen (Unser Dank geht an die Kollegin Cornelia Obenaus).

Es gab an beiden Standorten großen Applaus für die aufgeregten Erstklässler!

Danach ging es dann in die Klassen, wo die Kinder ihren Stuhl, der bereits mit Namenschild versehen war, fanden. Nicht nur die Klassenlehrer/innen und Erzieher/innen haben sich vorgestellt, auch wurde den Kindern das jeweilige Klassentier vorgestellt.

Mittags durften die Kinder wieder zu ihren Eltern, um dann im Familienkreis diesen wichtigen Tag gebührend zu feiern.


Selbstverständlich verlief der erste Schultag für alle unter Einhaltung aller Covid-19-Vorgaben und Empfehlungen der DGS ab.


Spendenaktion Waffel backen der Klasse 3b

„W-AAA-F-EEE-L-N!!! Heiße und leckere Waaaaffeeeeln!“ schallt es gutgelaunt und unüberhörbar in der Grundschule der DSL durch die Flure. „Wie teuer?“, höre ich eine Stimme hinter mir fragen. „1,50 eine Waffel!“ strahlt uns eine Schülerin der 3b an. Bevor ich in meinem Portmonaie nach dem entsprechenden Kleingeld kramen und mich in die Waffelschlange im Pausenhof vor dem Foyer stellen kann, ist schon eine Traube an Kindern an mir vorbeigerast und hat sich voller Vorfreude auf die Waffeln in der Schlange positioniert.

Wie auch schon im letzten Jahr wollte die Klasse 3b unter Klassenleitung von Frau Weyers dem Motto „Weihnachten ist keine Jahreszeit, Weihnachten ist ein Gefühl“ nachgehen und dieses Motto noch durch „Weihnachten ist ein Geruch“ erweitern. Die Waffelbackaktion sollte aber nicht nur Schüler und Lehrer der DSL erfreuen, sondern vor allem einem guten Zweck dienen! Die Spendeneinnahmen sind von den Kindern ganz bewusst für die Organisation Acreditar gewählt worden, die sich für krebskranke Kinder einsetzt.

Man merkt sofort, dass die Waffelbackaktion (und alles, was dahintersteckt), den Kindern der 3b sehr am Herzen liegt. Unermüdlich haben sie kurz vor Weihnachten einen kompletten Tag lang in der Schule Waffelteig gerührt, gebacken und verkauft. Dieser bedeutsame Tag hat allerdings auch einiges an Vorbereitung gekostet. Die Kinder und die Eltern haben Waffeleisen besorgt, Einladungen für alle Klassen der Grundschule, für die Lehrer als auch für die Schulleitung geschrieben und gemalt. Zu guter Letzt hat die 3b einen bunten, ganz individuellen Kiosk aufgestellt – ein echter Blickfang! Dort haben sie die Waffeln gebacken und verkauft. Der appetitangeregende Duft, das feierliche Anpreisen und die kunterbunte Bretterbude haben Klein und Groß angelockt. Die Schlange am Waffelstand war von morgensfrüh bis zum späten Nachmittag als die letzte heißbegehrte Waffel über den Tresen ging, überdimensional lang. Ich beobachte einen Erstklässler, der die Menschmasse zählt, bei 20 aufhört und sich schnell genug und gekonnt zwischen 12 und 13 quetscht.

Die Waffelbackaktion war ein riesiger Erfolg – die Einnahmen von fast 500 Euro wurden an Acreditar für krebskranke Kinder gespendet. Ich würde das Motto für nächstes Jahr sogar noch toppen und sagen „Weihnachten ist ein Geschmack“ und die 3b hat einen sehr guten vor allem hat die Klasse bewiesen, dass sie eine supergute Klassengemeinschaft hat, wenn es darauf ankommt.

Wie viele andere, kann auch ich die nächste Waffelbackaktion 2021 kaum erwarten. Allerdings werde ich dann gewitzter sein und mich dann an die Spielregeln von dem Erstklässler halten.

– von Chandrika Dube und Rebecca Weyers


Karnevalsfeier der Grundschule

Auch in diesem Jahr feierte die gesamte Grundschule den Beginn der 5. Jahreszeit: KARNEVAL.

Zum Programm gehörten unter anderem eine Tanzparty und eine bunte Polonäse über das Schulgelände. Das Highlight war der Kostümwettbewerb, bei dem die Kinder ihre Verkleidungen gekonnt zur Schau stellten.
Zum Abschluss der Feier wurden die Kinder mit dem traditionellen Karnevalsberliner überrascht.

Die Kinder hatten viel Spaß und starteten gutgelaunt in ihre Karnevalsferien.


Ausflug zum Elektrizitätsmuseum

Am Montag, den 20.01.2020 machten die vierten Klassen der Grundschule einen Ausflug zum Elektrizitätsmuseum in Belém.

Mit den Kindern wurden Experimente zum Stromkreislauf und den verschiedenen Energieträgern durchgeführt. Anschließend gab es einen Rundgang zur Veranschaulichung der Stromgewinnung. Am Ende durften die Kinder ihr Wissen an verschiedenen Stationen testen. Es war ein rundum gelungener und lehrreicher Tag.


Auszeichnungen