Begrüßung der Erstklässler

Am 3. September haben wir unsere Erstklässler begrüßt mit Schultüte, aber leider ohne Eltern. Diese konnten die Schüler/innen an diesem besonderen Tag nur bis zum Haupteingang bringen.

In Lissabon wurden die Kinder vom neuen Grundschulleiter, Herrn Sauer, und den jeweiligen Klassenlehrer/innen begrüßt.

In Estoril hat die dritte Klasse alle Erstklässler mit dem Lied „Bom Dia“ begrüßt, die Zweitklässler haben einen Rap und ein in nur zwei Tagen selbst komponiertes Willkommenslied vorgetragen (Unser Dank geht an die Kollegin Cornelia Obenaus).

Es gab an beiden Standorten großen Applaus für die aufgeregten Erstklässler!

Danach ging es dann in die Klassen, wo die Kinder ihren Stuhl, der bereits mit Namenschild versehen war, fanden. Nicht nur die Klassenlehrer/innen und Erzieher/innen haben sich vorgestellt, auch wurde den Kindern das jeweilige Klassentier vorgestellt.

Mittags durften die Kinder wieder zu ihren Eltern, um dann im Familienkreis diesen wichtigen Tag gebührend zu feiern.


Selbstverständlich verlief der erste Schultag für alle unter Einhaltung aller Covid-19-Vorgaben und Empfehlungen der DGS ab.


Spendenaktion Waffel backen der Klasse 3b

„W-AAA-F-EEE-L-N!!! Heiße und leckere Waaaaffeeeeln!“ schallt es gutgelaunt und unüberhörbar in der Grundschule der DSL durch die Flure. „Wie teuer?“, höre ich eine Stimme hinter mir fragen. „1,50 eine Waffel!“ strahlt uns eine Schülerin der 3b an. Bevor ich in meinem Portmonaie nach dem entsprechenden Kleingeld kramen und mich in die Waffelschlange im Pausenhof vor dem Foyer stellen kann, ist schon eine Traube an Kindern an mir vorbeigerast und hat sich voller Vorfreude auf die Waffeln in der Schlange positioniert.

Wie auch schon im letzten Jahr wollte die Klasse 3b unter Klassenleitung von Frau Weyers dem Motto „Weihnachten ist keine Jahreszeit, Weihnachten ist ein Gefühl“ nachgehen und dieses Motto noch durch „Weihnachten ist ein Geruch“ erweitern. Die Waffelbackaktion sollte aber nicht nur Schüler und Lehrer der DSL erfreuen, sondern vor allem einem guten Zweck dienen! Die Spendeneinnahmen sind von den Kindern ganz bewusst für die Organisation Acreditar gewählt worden, die sich für krebskranke Kinder einsetzt.

Man merkt sofort, dass die Waffelbackaktion (und alles, was dahintersteckt), den Kindern der 3b sehr am Herzen liegt. Unermüdlich haben sie kurz vor Weihnachten einen kompletten Tag lang in der Schule Waffelteig gerührt, gebacken und verkauft. Dieser bedeutsame Tag hat allerdings auch einiges an Vorbereitung gekostet. Die Kinder und die Eltern haben Waffeleisen besorgt, Einladungen für alle Klassen der Grundschule, für die Lehrer als auch für die Schulleitung geschrieben und gemalt. Zu guter Letzt hat die 3b einen bunten, ganz individuellen Kiosk aufgestellt – ein echter Blickfang! Dort haben sie die Waffeln gebacken und verkauft. Der appetitangeregende Duft, das feierliche Anpreisen und die kunterbunte Bretterbude haben Klein und Groß angelockt. Die Schlange am Waffelstand war von morgensfrüh bis zum späten Nachmittag als die letzte heißbegehrte Waffel über den Tresen ging, überdimensional lang. Ich beobachte einen Erstklässler, der die Menschmasse zählt, bei 20 aufhört und sich schnell genug und gekonnt zwischen 12 und 13 quetscht.

Die Waffelbackaktion war ein riesiger Erfolg – die Einnahmen von fast 500 Euro wurden an Acreditar für krebskranke Kinder gespendet. Ich würde das Motto für nächstes Jahr sogar noch toppen und sagen „Weihnachten ist ein Geschmack“ und die 3b hat einen sehr guten vor allem hat die Klasse bewiesen, dass sie eine supergute Klassengemeinschaft hat, wenn es darauf ankommt.

Wie viele andere, kann auch ich die nächste Waffelbackaktion 2021 kaum erwarten. Allerdings werde ich dann gewitzter sein und mich dann an die Spielregeln von dem Erstklässler halten.

– von Chandrika Dube und Rebecca Weyers


Karnevalsfeier der Grundschule

Auch in diesem Jahr feierte die gesamte Grundschule den Beginn der 5. Jahreszeit: KARNEVAL.

Zum Programm gehörten unter anderem eine Tanzparty und eine bunte Polonäse über das Schulgelände. Das Highlight war der Kostümwettbewerb, bei dem die Kinder ihre Verkleidungen gekonnt zur Schau stellten.
Zum Abschluss der Feier wurden die Kinder mit dem traditionellen Karnevalsberliner überrascht.

Die Kinder hatten viel Spaß und starteten gutgelaunt in ihre Karnevalsferien.


Ausflug zum Elektrizitätsmuseum

Am Montag, den 20.01.2020 machten die vierten Klassen der Grundschule einen Ausflug zum Elektrizitätsmuseum in Belém.

Mit den Kindern wurden Experimente zum Stromkreislauf und den verschiedenen Energieträgern durchgeführt. Anschließend gab es einen Rundgang zur Veranschaulichung der Stromgewinnung. Am Ende durften die Kinder ihr Wissen an verschiedenen Stationen testen. Es war ein rundum gelungener und lehrreicher Tag.


Waffelaktion der Grundschule

Am 17.12.2019 organisierte die Klasse 3b eine Waffelaktion zu Gunsten von krebskranken Kindern. Den ganzen Schultag über stellten die Kinder Waffelteig her, buken hunderte Waffeln und verkauften diese frisch am Kiosk auf dem Schulhof. Der Andrang vor dem Kiosk war groß. Jeder freute sich über eine heiße Waffel.

Die Aktion brachte viel Abwechslung und sorgte für vorweihnachtliche Stimmung in der gesamten Grundschule.

Insgesamt kamen rund 500€ zusammen, die nun an die Organisation Acreditar gespendet werden.

Vielen Dank an alle unterstützenden Waffelesser!


Geschenke für Associação Moinho da Juventude

Die Grundschule hat mehr als 250 Geschenke und reichlich Lebensmittel für die Associação Moinho da Juventude erhalten.

Vielen Dank für Ihre Spende und Ihre Großzügigkeit!

Die gesamte Grundschule wünscht allen ein Frohes Neues Jahr 2020!


Ausflug zum Kinder-Musical „Die Schneekönigin“

Am 10. Dezember besuchten unsere Grundschüler das Kinder-Musical „Die Schneekönigin“ im Politeama-Theater. Es war eine einzigartige Gelegenheit  für die Schüler als auch für die  Lehrer, ihre  Vorliebe für das Theater zu wecken. Die Atmosphäre im Politeama-Theater war nicht nur aufgrund der kinderfreundlichen Aufmachung des Stückes einladend, sondern auch wegen der schönen Architektur.

„Die Schneekönigin“ ist eine Reflexion über das Leben: altbekannte Muster und familiäre Beziehungen werden aufgegriffen und in moderner Weise neu aufgerollt. Ebendies macht die  Geschichte nicht nur für Kinder, sondern auch für Jugendliche und Erwachsene so attraktiv. Das Musical behandelt grundlegende Themen, wie etwa die Beziehung zwischen Eltern und Kind, Freundschaft im Allgemeinen, die Akzeptanz von Unterschieden zwischen Menschen und auch die Überwindung von Angst. Die genannten Gründe sowie das grandiose Zusammenspiel von Schauspielern, Tänzern, Akrobaten, Sängern und Bühnenbild macht das Musical „Die Schneekönigin“ zu einem ganz besonderen Erlebnis!

Copyright Bild: https://www.facebook.com/teatro.politeama


Adventssingen der Grundschule 19.12.

Zur Einstimmung auf die Weihnachtsferien findet das diesjährige Adventssingen der Grundschuleam 19.12.2019  in der Kirche in Telheiras „Nossa Senhora da Porta do Céu“ statt.

Nach dem gemeinsamen Gang zur Kirche findet sich die Grundschule ab ca. 09:30 Uhr wieder auf dem Grundschulcampus zur weihnachtlichen Pause mit Gebäck, Punsch und Musik ein.

Im Anschluss begibt sich die Grundschule zum gemeinsamen Weihnachtskino in die Aula.


Tanzen mit einer Ballerina der Companhia Nacional de Bailado

Am 13. November durften wir, die Klasse 1b, viele tolle Erfahrungen im Teatro Camões machen. Zuerst hatten wir mit einer echten Ballerina zwei Stunden Tanzunterricht. Das war so schön! Wir alle, Kinder, Lehrerin und Praktikantinnen, erforschten begeistert Bewegungen und lernten sogar eine kleine Choreografie.

Danach besichtigten wir das Theater. Wir sahen alles, was das Publikum normalerweise nicht sieht: Die Bühne von unten, die Umkleiden, die Schminktische, die Kantine,…. Wir schauten den Tänzerinnen und Tänzern sogar beim Training für das Stück „Der Nussknacker“ zu. Unglaublich wie viele Muskeln sie haben und wie schön sie sich bewegen können.

Copyright Bild: https://www.cnb.pt/


Vorlesetag : Grundschüler der 3b lesen den Vorschülern vor

Mit tellergroßen Augen und offenen Mündern hörten die Kinder der Vorschule gespannt den Geschichten zu, die ihnen von einem Team Grundschüler der 3b vorgelesen wurden.

Nicht nur Wackelzähne, sondern auch Dinos, Connys und Frederick schlichen sich in die Räume der Vorschule.

Die Vorschulkinder genossen eine Stunde des Vorlesens und ein ganz herzlicher Dank geht an das tolle Team der Grundschüler: danke für eure fesselnden Geschichten und für euer tolles Vorlesen!

-Stephanie Mourato