Wenn ein Schüler im Gymnasium die DSL verlassen und in einer portugiesischen Schule eingeschrieben werden soll, gibt es Probleme mit den equivalências?

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Schüler ohne Probleme wegen der equivalências sowohl im
öffentlichen als auch im privaten portugiesischen Schulsystem angenommen werden. Was die
einzelnen Fächer angeht, ist die Meinung der Lehrer des portugiesischen Schulsystems, dass
die Schüler gut vorbereitet sind. Eventuell können einzelne Schwierigkeiten bei technischen
Ausdrücken auftreten. Diese Schwierigkeiten können jedoch schnell überwunden werden, da
die Schüler dann alle Fächer in ihrer Muttersprache lernen. Für die Klassen 10 bis 12 bietet die
Schule zusätzlichen Unterricht auf Portugiesisch an. Dieser Unterricht hat das Ziel, die Schüler
spezifisch auf die Aufnahmeprüfungen für portugiesische Universitäten, die solche Prüfungen
fordern, vorzubereiten. Zudem dient dieser Unterricht auch der Vorbereitung von spezifischer
Terminologie in den jeweiligen Fächern.

 

Erstellt am 23 Apr 2018
Imprimir