Sprachlernkoordinator/in (m/w/d) für die Klassen 1-4

Qualifikation: (Sekundarstufe I, II, Grundschule, Erzieher/-in) Sprachlernkoordinator/in (m/w/d) für die Klassen 1-4
geforderte Fächer: Deutsch als Fremd-, bzw. Zweitsprache
Stellenanbieter: Deutsche Schule Lissabon
Schulort: Lissabon, Portugal
Visitenkarte:

Schulbeschreibung,

Umfeld

Die Deutsche Schule Lissabon ist als deutsche Auslandsschule eine Privatschule, an der nach deutschen Lehrplänen circa 1.100 Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zum Abitur unterrichtet werden. Die Grundschule der DSL arbeitet seit dem  Schuljahr 2016/ 17 als gebundene Ganztagsschule. In dieser arbeiten Lehrer und Erzieher als Team in einer Klasse. Die Ganztagsschule endet um 16.00 Uhr, danach gibt es für die Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder bis 18.00/18.30 in der Kinderwelt anzumelden.
Tätigkeitsprofil: Sie sind verantwortlich dafür, dass

  •  zur Ermittlung der Sprachkenntnisse der LiSeDaZ Test am Ende der Vorschule und im Verlaufe der 1. Klasse in Zusammenarbeit mit der Logopädin durchgeführt und ausgewertet wird;
  • Sprachfördermaterialien eingsetzt werden, die auf die Ergebnisse der diagnostischen Verfahren abzielen und hierauf ausgerichtete Sprachfördergruppen gebildet werden;
  • Evaluationsinstrumente für die durchgeführten Sprachfördermaßnahmen eingesetzt werden;
  • schulinterne Fortbildungen zum Einsatz der Sprachfördermaterialien und –maßnahmen durchgeführt werden;
  • Beratungsgespräche mit Kolleginnen und Kollegen sowie Eltern angeboten werden.
  • Außerdem sind Sie selber aktiv in der Sprachförderung tätig und entwickeln das schulische Sprachförderkonzept weiter.
  • Sie arbeiten eng mit der Sonderschulpädagogin zusammen.
Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Deutsch als Fremd- (Zweit-) sprache
  • Umfassende Erfahrungen in der Diagnostik in Deutsch als Fremd- (Zweit-) sprache im schulischen und vorschulischen Bereich
  • Erfahrung bei der Durchführung und Auswertung des LiSeDaZ-Tests
  • Erfahrungen mit Sprachdiagnostiken und Sprachfördermaterialien für die Vorschule und die Grundschule
Arbeitgeberleistungen:

 

Vertrag nach Ortskraftregelungen der Deutschen Schule Lissabon gemäß Dienstjahren abzüglich der Sozialversicherung und der Einkommenssteuer gemäß der Gehaltsstufe. Weiterhin bietet die Schule für die nicht in Portugal angeworbenen Ortslehrkräfte einen Mietzuschuss sowie eine Umzugspauschale und einen Verpflegungszuschuss.
Bewerbungsverfahren:

 

Schriftliche Bewerbungen bitte mit allen üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungsgang, Zeugnisse) per E-Mail an bewerbungen@dslissabon.com
Besondere Hinweise: Sprachlernkoordinatoren sind schulinterne Entwickler  und Vermittler, Koordinatoren, Unterstützer und Manager der Sprachförderung ihrer Schule.
Arbeitsbeginn: 26.08.2020                Bewerbungsfrist: 27.07.2020

 

Erstellt am 02 Jul 2020
Imprimir