DSL

Das „Gruppen-Prinzip“

Wir befolgen das grundlegende Prinzip der Trennung von Jahrgangsstufen und vermeiden – so weit wie möglich – die Vermischung von Klassen und Gruppen.

Kinder im Kindergarten mischen sich nur mit Kindern der eigenen Gruppe und nicht mit Kindern aus anderen Gruppen.
Die Schüler/innen in der Grundschule und im Gymnasium mischen sich nur mit Schüler/innen derselben Jahrgangsstufe.

Ein Vorteil der Einteilung anhand des „Gruppen-Prinzips“ ist, die Ansteckungsgefahr im Falle einer Infektion so gering wie möglich zu halten.


In unseren FAQs finden Sie alle Informationen zu den eingeführten Maßnahmen für die Wiedereröffnung, einschließlich der neuen Vorgänge, die vor Betreten des Schulgeländes zu befolgen sind, insbesondere beim Auftreten von Symptomen, bei Kontakt mit infizierten Personen oder bei einer Rückkehr aus einem Risikogebiet.

 

Erstellt am 05 Sep 2020
Imprimir