Gymnasium

Gut angekommen!

Freitag Abend sind wir nach zwei Flügen (Lx-Frankfurt-Tallinn) bei kaltem, regnerischem Wetter von Schülern und Lehrern des Tallinna Saksa Gümnaasiums warmherzig empfangen worden. 18 Schüler und 4 Lehrer haben sich hier in Tallinn getroffen, um das Erasmus+ Programm fortzusetzen, dieses Mal zum Thema „One-minute short film“. Nach einem Wochenende in den Gastfamilien begann heute Morgen die Arbeit. Die Schüler sollten sich in Gruppen in einem selbsterstellten One-Minute-Movie, mit einer „gif introduction“, vorstellen. Bei dieser Arbeit zeigte sich schon das kreative Potential der Gruppe, dem der Projektleiter Erik Joasaare danach mit einer theoretischen Einführung eine klare Richtung gab. Heute noch entsteht das Drehbuch, morgen wird gefilmt und am Mittwoch geschnitten. Mittwoch Abend werden die Ergebnisse dann, 5 Kurzfilme, dem Tallinner Publikum vorgestellt. Der Anfang ist vielversprechend, wir werden weiter berichten… bleibt dran!

 

Erstellt am 03 Feb 2020
Imprimir