DSL

Lesung: Heimat – zwischen Sehnsucht und Verlust am 11. Juni

Am Dienstag, dem 11. Juni 2019, um 18.30 Uhr findet im Goethe-Garten eine Lesung in Kooperation mit dem Goethe-Institut statt:

Erzählend-rezitierend wird sich der Germanist und Historiker Martin Jösel aus Freiburg i. Br. auf eine literarische Wanderung begeben. Unterwegs begegnen ihm Texte von Heine und Brecht, Tucholsky und Kästner, Kafka und Domin, Kaschnitz und Jösel: Gedichte und Prosa, in denen „Heimat“ im Mittelpunkt der Reflexion und sprachlichen Gestaltung steht – melancholisch, romantisch, spielerisch, kritisch, satirisch.

 

Ort: Goethe-Garten
Termin: Di, 11. Juni 2019
Beginn: 18:30 Uhr
Eintritt: frei

 

Bild gemeinfrei: https://es.wikipedia.org/wiki/Archivo:Teichschlucht_Schwarzwald_03.jpg

 

Erstellt am 05 Jun 2019
Imprimir