Auszeichnungen und Wettbewerbe

Auszeichnungen

Die Deutsche Schule Lissabon ist mehrfach ausgezeichnet.

Seit 2018 mit dem Gütesiegel „Exzellente Deutsche Auslandsschule“ geadelt, darf sie sich ebenfalls seit 2018 zertifizierte “MINT-freundliche Schule” sowie “Digitale Schule” nennen. Wir sind sehr stolz, die Auszeichnungen “MINT-freundliche Schule” sowie “Digitale Schule” im Jahr 2021 nach strenger Prüfung durch die Gutachter erneut erhalten zu haben.

Auch trägt die DSL die Auszeichnung der “Eco-Escolas”, die grüne Flagge, für ihre geleistete Arbeit zum Umweltschutz.

 

Seit … trägt die DSL nach erfolgreich durchlaufener Bund-Länder-Inspektion das Gütesiegel “Exzellente Deutsche Auslandsschule”.

Das Siegel wird seit 2008 von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) vergeben und bestätigt eine hervorragende Unterrichts- und Schulqualität der weltweiten deutschen Schulen im Ausland. In regelmäßigen Abständen werden die Schulen erneut kontrolliert und in ihrer Qualitätsentwicklung und -sicherung begleitet. Anhand von 72 Qualitätskriterien untersuchen die Inspektoren das Schulprofil sowie die Leistungsfähigkeit der Schule.

Nach erfolgreicher Inspektion darf sich die Schule „Exzellente Deutsche Auslandsschule“ nennen, was in einer entsprechenden Urkunde – dem Gütesiegel „Exzellente Deutsche Auslandsschule“ – schriftlich verbürgt wird.

Die weltweit 140 Deutschen Auslandsschulen bieten von der Kultusministerkonferenz anerkannte deutsche Schulabschlüsse an. Gefördert werden sie vom Auswärtigen Amt, der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen im Bundesverwaltungsamt sowie den Ländern.

Unsere Schule hat es sich zum Ziel gemacht, die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik verstärkt zu fördern. Aufgrund der bereits geleisteten Arbeit in diesem Bereich wurde die Deutsche Schule Lissabon 2018 erstmals von der Initiative „MINT Zukunft schaffen” als „MINT-freundliche Schule 2018“ geehrt. Die „MINT-freundlichen Schulen“ stehen unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz KMK. Die Ehrung ist für drei Jahre gültig. Im Jahr 2021 hat sich die DSL erneut um den Titel beworben und aufgrund hervorragender Leistungen in diesem Bereich auch erneut verliehen bekommen.

Darüber hinaus gibt es an der DSL eine Reihe von Arbeitsgemeinschaften mit MINT- Bezug am Nachmittag. Wir organisieren zahlreiche Veranstaltungen wie naturwissenschaftliche Fachvorträge oder Exkursionen und wir vermitteln entsprechende Praktika. Auch nehmen unsere Schüler*innen rege an Wettbewerben wie zum Beispiel den Mathematik- und Informatik-Olympiaden, Jugend forscht oder auch an diversen Robotikwettbewerben teil. Bei all diesen Wettbewerben können wir bereits viele beachtliche Erfolge vorweisen. Näheres zur MINT-Förderung an der DSL finden Sie auf der folgenden Seite: https://dslissabon.com/gymnasium/mint/

 

Sowohl im Jahr 2018 als auch im Jahr 2021 wurde die DSL aufgrund hervorragender Leistungen mit dem Titel “Digitale Schule” geehrt.

Unter der Leitung der Initiative MINT Zukunft schaffen, der Gesellschaft für Informatik e.V. und der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) und unter Mitwirkung der Wissensfabrik für Deutschland e.V., dem Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse-und Informationssysteme IAIS, eco – Verband der Internetwirtschaft und dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) haben Experten aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft einen Kriterienkatalog und einen Leitfaden für digitale Schulen entwickelt.

Die DSL wurde entlang der fünf für die digitale Bildung im Schulbereich zentralen Aspekte bewertet: Erstens Pädagogik und Lernkulturen, zweitens die Qualifizierung der Lehrkräfte, drittens die Vernetzung mit Eltern, Kommune, Wirtschaft und zivilgesellschaftlichen Akteuren, viertens die Verstetigung von digitalen Bildungskonzepten sowie fünftens Technik und Ausstattung

 

Seit dem Schuljahr 2013/2014 nimmt die DSL am internationalen Programm Eco-Schools teil und ruft verschiedene Projekte ins Leben, an denen sich die gesamte Schulgemeinde beteiligen kann.

Eco-Schools ist ein internationales Programm  der Nichtregierungsorganisation “Foundation for Environmental Education” mit Sitz in Dänemark. Zusammen mit ihren Mitgliedsorganisationen in 77 Ländern repräsentiert die Stiftung heute das grösste internationale Netzwerk im Bereich der Umweltbildung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Eco-Schools ist das grösste internationale Programm für BNE

In Portugal wird das Programm seit 1996 durch den Verein ABAE (Associação Bandeira Azul) vertreten und ermutigt zu verschiedenen Aktionen im Rahmen der Umweltbildung für Nachhaltigkeit.

Das Programm “Junge Reporter für die Umwelt” ist im Schuljahr 2020/21 gestartet. Eine unserer Schüler*innen erhielt in diesem Rahmen bereits den von der ABAE vergebenen Umweltpreis “Beste Reportagen Junge Reprter für die Umwelt 2020”.

Wettbewerbe

Alljährlich nehmen Schüler*innen der DSL an hochrangigen Wettbewerben teil. Viele der Wettbewerbe werden von deutschen Institutionen veranstaltet. 

 

 

Jugend Forscht

Der Wettbewerb “Jugend forscht” findet seit 1966 unter der Schirmherrschaft des Deutschen Bundespräsidenten statt und ist der wichtigste deutsche Nachwuchswettbewerb

 

Mathematik-Olympiade Deutschland

Die “Mathematik-Olympiade” ist ein deutschlandweiter Schülerwettbewerb im Fach Mathematik für Schüler*innen der Klassenstufen 3–13 und existiert seit 1961. Seit 2014 zählen auch fünf Gäste aus deutschen Auslandsschulen zu den Teilnehmern.

 

Känguru der Mathematik

Beim “Känguru der Mathematik” handelt es sich um  den größten Wettbewerb für Schüler*innen in der Welt, an dem 92 Länder teilnehmen. Der Mathematik-Wettbewerb für Schüler der 3. bis 13. Jahrgangsstufe wird seit 1995 international ausgerichtet.

 

 

Internationale Junior Science Olympiade

Olimpíadas Portuguesas de Matemática (OPM)

As Olimpíadas Portuguesas de Matemática (OPM), organizadas anualmente pela Sociedade Portuguesa de Matemática, são um concurso de problemas de Matemática.

15.00-16.00  

 

Jovens Repórteres para o Ambiente (JRA) é um programa internacional da Foundation for Environmental Education implementado em Portugal pela ABAE, que pretende contribuir para o treino do exercício de uma cidadania ativa e participativa, enfatizando a vertente do jornalismo ambiental.

16.00-16.10 Aufräumzeit
16.10-16.45 Snack
16.45-17.00 Abholzeit
17.00-18.30 Spätbetreuung

 

Zeitlicher Ablauf der 3. Klasse

13.40-13.45 Freispiel draußen
13.45-14.15 Mittagessen
14.15-14.30 Freispiel draußen
14.30 Abholzeit
14.30-15.15 Hausaugaben
15.15-16.00 Atelier / Offene Gruppe
16.00-16.10 Aufräumzeit
16.10-16.45 Snack
16.45-17.00 Abholzeit
17.00-18.30 Spätbetreuung
Auszeichnungen