Teilchenphysik auch außerhalb des Unterrichts

Erstellt am 03. April 2017

OSofia Silva, Katarina Fuller, Friederike Lay, Francisca Bartley, Luís Gouveia und Sebastiao Rodrigues aus der Jahrgangsstufe 11 nehmen am Wettbewerb „beamline for schools“ des europäischen Teilchenforschungszentrums CERN in Genf teil. 

In den letzten Wochen haben sie ein Experiment zu der Fragestellung entwickelt, ob Sonnenmilch mit ihrem UV-A und UV-B Filter eventuell auch vor Höhenstrahlung schützen kann - eine Fragestellung, die z.B. für Piloten relevant wäre. Um dieses experimentell ausprobieren zu können, hoffen sie, dass sie zu den glücklichen Gewinnern des internationalen Schulwettbewerbs gehören und einen 10 tägigen Forschungsaufenthalt am Teilchenbeschleuniger des CERN in Genf gewinnen.

Auf alle Fälle haben die sechs schon jetzt eine Menge über kosmische Strahlung und Teilchenphysik gelernt, ein englischsprachiges Dokument zu ihrem Forschungsvorhaben sowie einen Motivationsfilm erstellt.

Ich wünsche ihnen viel Erfolg beim weiteren Wettbewerb!

Dirk Schalaster
Betreuender Physiklehrer

drucken

Nächste Termine/Próximos Eventos

25.05.17
Leichtathletikfest int. Schulen 

26.05.17 - 16:00 (Aula)
Abiturfeier

31.05.17 - 19:00 (Aula)
Sommerkonzert

Zum vollständigen Terminkalender

 

Lei 144/15

Em caso de litígio o consumidor pode recorrer a
uma Entidade de Resolução Alternativa
de Litígios de Consumo:
Centro de Arbitragem de Conflitos de Consumo de Lisboa
(
www.centroarbitragemlisboa.pt/)
CNIACC- Centro Nacional de Informação e 
Arbitragem de Conflitos de Consumo
(www.arbitragemdeconsumo.org/)
Mais informações em Portal do Consumidor 
(www.consumidor.pt)