Gymnasium

Portugiesische Informatik-Olympiade

Am 07.05.2018 findet an der Universität Porto die Finalrunde der portugiesischen Informatik-Olympiade statt. Die Schüler der Deutschen Schule Lissabon haben sich in diesem Jahr zum ersten Mal an der Qualifikationsrunde beteiligt, für die sie 5 Programmieraufgaben als „Hausaufgabe“ zu erledigen hatten.

Teilgenommen haben Duarte Fonseca, Afonso Catarino, Afonso Monteiro und Pedro Dias aus dem Informatik-Kurs der Klasse 11, die es alle in die Top-40 geschafft haben (von 150 Teilnehmern insgesamt).

Die drei letztgenannten waren in der Qualifikation so gut, dass sie zu den 30 besten Schülern Portugals zählen, die nun zum Finale in Porto eingeladen wurden.

Die Deutsche Schule Lissabon ist damit die einzige Schule Portugals, die mit gleich drei Teilnehmern anreisen darf. Wir gratulieren allen vier Schülern zur erfolgreichen Teilnahme an dieser Olympiade und wünschen den drei Finalisten viel Erfolg in der Finalrunde, bei der auch die Teilnehmer des Teams ermittelt werden, die Portugal im September bei der internationalen Informatik-Olympiade in Japan vertreten.

 

Erstellt am 30 Apr 2018
Imprimir